Willkommen
Aktuelles
Über mich
Unser Buch
Jahresrückblick 2010
Jahresrückblick 2011
Jahresrückblick 2012
Meine Fotos
Urlaub
Gesundes Futter - BARF
Freunde
Verwandtschaft
Mops - Museum
Mops - Ausstattung
Typisch MOPS!
Mika - BLACK LABEL
Frauchen wünscht sich...
Intelligenz der Möpse
Keine großen Sprüche
Buchempfehlungen
Gästebuch
Linkliste
Kontakt
Hunde Homepage
Impressum



 

MIKA - BLACK LABEL

Natürlich ist Mika ein Mops. Allerdings ist er ein sehr spezieller Mops, denn er ist - SCHWARZ. Es gibt keine Zweifel, dass es sich zwischen blonden und schwarzen Möpsen so verhält wie zwischen Engelchen und Teufelchen. Dies ist kein Klischee - wir können es beweisen!

SCHWARZE MÖPSE HABEN EIN KATZEN-GEN IN SICH.

Sie räkeln sich mit Vorliebe auf dem Rücken, strecken alle Viere von sich und erreichen dabei eine Gesamtlänge von 1,5 Metern. In völlig entspannter Rückenlage schmiegen sie sich auf den Schoß ihres Lieblingsmenschen und schnurren dabei leise und wohlig.

SCHWARZE MÖPSE HABEN ZWEI SEELEN IN IHRER BRUST.

Während sich eine Seele der absoluten Entspannung hingibt, spritzt die zweite Seele Adrenalin in die Blutbahn und veranlasst die Hunde, in Höchstgeschwindigkeit kläffend zur Tür zu rennen. Auslöser für dieses "Von-Null-auf-Hundert-Phänomen" kann der Briefträger sein oder ein kleines Vögelchen auf der Terrasse. Dies führt direkt zum nächsten Merkmal:

SCHWARZE MÖPSE HASSEN BRIEFTRÄGER UND TAUBEN.

SCHWARZE MÖPSE WÄLZEN SICH GERN.

Vor allem in Rehscheiße und im Bett. In dieser Reihenfolge.

SCHWARZE MÖPSE SIND UNGLAUBLICH VERFRESSEN.

Sie legen elegant 4 Meter auf den Hinterbeinen zurück, wenn das Objekt der Begierde, der gefüllte Futternapf, durch die Küche getragen wird.

SCHWARZE MÖPSE SIND GRÖSSENWAHNSINNIG.

Gnadenlos verbellen sie sowohl frei laufende als auch angeleinte Hunde, die ihnen unsympathisch sind. Dabei schrecken sie nicht davor zurück, ihnen kräftig in die Lefzen zu beißen, so sie diese erreichen, denn häufig entsprechen dem Feindbild Ridgebacks, Rottweiler und Vizslars.

SCHWARZE MÖPSE KÖNNEN SICH UNSICHTBAR MACHEN.

Dies funktioniert zumindest auf schwarzen Ledersofas, vorzugsweise, wenn es draußen regnet. Gegenüber Ridgebacks, Rottweilern und Vizslars konnte bisher noch kein schwarzer Mops diese Fähigkeit unter Beweis stellen.

SCHWARZE MÖPSE HABEN BERNSTEINFARBENE AUGEN, DIE HYPNOTISIEREN KÖNNEN.

Solide Kühlschranktüren können diesen Augen besser widerstehen als Menschen. Allerdings:

SCHWARZE MÖPSE KÖNNEN MENSCHEN MIT IHREM BLICK UM DEN FINGER WICKELN.

Da hilft auch nicht die solideste Kühlschranktür.

SCHWARZE MÖPSE SIND SAMMLER.

Sowohl in Haus und Garten als auch in Feld, Wald und Flur finden sie alles, was nützlich sein könnte. Pippi Langstrumpf nannte dieses Spiel "Sachensucher". Kreativ horten schwarze Möpse Schneckenhäuser, Flaschenkorken, alte Socken und undefinierbar stinkende Teile - anders als Pippi Langstrumpf - im Menschenbett.

SCHWARZE MÖPSE SCHLAFEN IM MENSCHENBETT.

Das ist kein Geheimnis, sondern eine Selbstverständlichkeit. Aber:

SCHWARZE MÖPSE MUTIEREN NACHTS ZU WE(H)R-MÖPSEN.

Auch durch vehemente Fußstöße ihres Menschen lassen sie sich nicht zwischen dessen Beinen vertreiben und verhindern so wirkungsvoll eine Lageveränderung ihrer bequemen Schlafunterlage.

SCHWARZE MÖPSE KÖNNEN SPRECHEN.

Die Palette ihrer Lautäußerungen und die Anzahl deren verschiedener Töne ist vergleichbar mit dem Wortschatz eines wohlsituierten Menschen der gehobenen Mittelschicht. Sie werden auch ebenso sinnvoll eingesetzt.

SCHWARZE MÖPSE SIND WAHRE SCHMUCKSTÜCKE.

Ein bisschen crazy, ein bisschen wild. Immer ein bisschen aufgedreht, aber zur maximalen Entspannung fähig. Sie können "Ich liebe dich" sagen. Sie polarisieren. Und das ist gut so.

Schwarz oder Weiß. Wer will schon grau durch`s Leben gehen?!